Home » Audio

Psychaotic – Psychaotic 6/6

24 Juli 2017 1 Kommentar

psychaoticEigenproduktion
Songs: 10
Spielzeit: 36 Min.
Wertung: 6/6 -> Tipp

In meinem Alter neigt man dazu, immer wieder die persönlichen Klassiker rauszukramen. Umso schöner ist es, wenn dann eine Band auftaucht, die einen auf Anhieb begeistern kann.
Und meine Fresse, Psychaotic machen mit ihrem brutalen, technischen Death Metal mit Grind Schlagseite einfach alles richtig! Das selbstbetitelte Debüt der Berliner Band hat mich nicht nur schnell überzeugt sondern läuft seit der Release Party (Ende Februar) immer wieder in Dauerrotation. Wie man sich denken kann, sind oder waren die Musiker bereits in Bands wie z. B. Defeated Sanity, Jehacktet, Derogation, Sinners Bleed oder Exxperior aktiv.

Psychaotic können kompromisslos drauflos hämmern und bauen dennoch genug Groove, Ohrwürmer und technische Raffinesse in die Songs ein, so dass die Scheibe einfach nicht langweilig werden will. Ab und zu wird auch ein genrefremdes Element eingestreut. Bei dem Hip Hop Gesang in „Winterschlaf“ wurde meine Toleranzgrenze tatsächlich bis aufs äußerste ausgereizt. Doch nach dem ersten Schreck finde ich auch diesen Song richtig gut.

Einen wirklichen Lückenfüller gibt es meiner Meinung nach nicht, deshalb vergebe ich guten Gewissens die Höchstpunktzahl.
Aber was quatsche ich, hört doch einfach selbst rein:

Psychaotic online: facebook.com/PsychaoticBerlin

Autor:

1 Kommentar »

Kommentiere den Artikel:

Gib unten Deinen Kommentar ab oder kommentiere per Trackback von Deiner Seite. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei freundlich, bleib beim Thema und vermeide spam.

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite benutzt Gravatar. Bitte melde Dich bei Gravatar an um Deinen Avatar zu ändern.