Reviews & Mehr

Audio »

Mist Of Misery – Absence 5/6

[5 Apr 2017 | Katrin Zimmer ]
Mist Of Misery – Absence 5/6

Schwedischer Symphonic-Black-Metal mit kreativer Ader und epischem Grundton? Klar, her damit!
Mit Mist Of Misery bekommt man eine wunderbar klare Linie aufgetischt und zwar angefangen vom schicken, verträumten Albumcover über die einladenden Songtitel bis hin zur melodisch-melancholischen Grundstimmung der neun Songs. Das Duo aus Stockholm weiß, wohin es will und diese Haltung macht aus „Absence“ eine runde Sache…

Audio »

USURPRESS – THE REGAL TRIBE 5/6

[2 Apr 2017 | Celina Schulze ]
USURPRESS – THE REGAL TRIBE 5/6

Seit der Gründung im Jahre 2010 in Upsalla, war man nicht untätig. Nach zahlreichen EP´s präsentieren uns die Schweden Langrille Nr. 3, „The Regal Tribe“.Wie in Schweden üblich haben die Musiker zahlreiche andere Projekte und Bands am Start. Hier nur nur einige davon: Iron Lamb, Tyrant oder Firespawn – also wieder eine schöne Verkettung schwedischen Ausmaßes! Nicht unerwähnt dürfte bleiben, dass Bassist Daniel Ekeroth auch der Verfasser jenen Buches mit dem Titel „Swedish Death Metal“ ist. Hohe Maßstäbe sind also gesetzt…

Audio »

Black Hole Generator – A Requiem For Terra 3/6

[27 Mrz 2017 | Stephan Curt ]
Black Hole Generator – A Requiem For Terra 3/6

2006 gegründet, im gleichen Jahr die EP „Black Karma“ veröffentlicht und erst 10 Jahre später den ersten Longplayer namens „A Requiem for Terra“ auf den Markt geschmissen. So lässt sich der Werdegang des norwegischen Zweiergespanns Black Hole Generator grob zusammenfassen. Wie bei dieser großen Zeitspanne zu erwarten, unterscheiden sich die beiden Veröffentlichungen stark voneinander und ob man „A Requiem for Terra“ ein Ohr leihen sollte, ist nur schwer zu beantworten…

Audio »

Glamory – Glam Over 4/6

[24 Mrz 2017 | Sophia Schütze-Stuhr ]
Glamory – Glam Over 4/6

Auch als Verfechter des Glam Metals muss man zugeben, dass sich die meisten Lieder dieses Genres entweder um Party, Booze und Bräute oder aber um Gefühle drehen, die gerne in dramatische Powerballaden verpackt werden. Glamory hingegen schlagen die Erwartungen, die bei Band- und Albumnamen entstehen, mit „Glam Over“ weitestgehend in den Wind. Zugegeben, der Name klingt erstmal relativ bescheuert. Aber wenn man sich die Platte anhört, ertönt kein schneller, Synthie-lastiger Glam Metal aus den Boxen. Vielmehr bietet sich hier ein recht besonderes Hard Rock Album dar…

Audio »

Ignis Fatuu –Meisterstich 2/6

[23 Mrz 2017 | Carsten Wurtmann ]
Ignis Fatuu –Meisterstich 2/6

Ignis Fatuu machen Metal? Das ist zumindest mir völlig neu. Aber nun ja, hören wir uns einfach mal an, was das siebenköpfige Ensemble aus Franken mit ihrer aktuellen Scheibe „Meisterstich“ zu bieten hat…

Audio »

Hail Spirit Noir – Mayhem In Blue 6/6

[20 Mrz 2017 | Marcus Buehler ]
Hail Spirit Noir – Mayhem In Blue 6/6

Black Metal mit progressiven und psychedelischen Elementen zu verbinden ist immer eine Gradwanderung. Vielleicht wirkt deshalb der Versuch einer Genre-Überschneidung bei den meisten Bands immer sehr vorsichtig. Hail Spirit Noir hingegen gehen diese Symbiose mit grandioser Leichtigkeit an und auch mit „Mayhem In Blue“ zeigt die Band, dass sie den Crossover-Gedanken perfektioniert haben…

Audio »

Helheim – Landawarijar 4/6

[14 Mrz 2017 | Carolin Teubert ]
Helheim – Landawarijar 4/6

Helheim sind schon lange eine Größe wenn es um Viking Metal geht. Auch wenn die Wurzeln im Black Metal liegen, so haben die Norweger sich Album für Album mit kleinen Nuancen weiter entwickelt und dabei kam mehr als nur ein Meisterwerk heraus. Bei „landawarijaR“ ist der Sprung vom Vorgänger diesmal nicht allzu groß, aber dass es wieder eine solide Scheibe geworden ist, das zeigt sich bereits bei den ersten Klängen…

Audio »

Avitas – Pioneers 2/6

[13 Mrz 2017 | Missy S. ]
Avitas – Pioneers 2/6

„Avitas“ – Einzelgänger und Pionier? Auf jeden Fall ein Black-Metal-Soloprojekt eines Kanadiers, der auch bei der Atmospheric-Black-Metal-Band „Kabexnuv“ dabei ist. Bemerkenswert ist, dass er mit seinem Solo-Pojekt mehr unter die Leute gebracht hat als mit der Band. Seit 1997 ist er in der Szene unterwegs und hat mittlerweile schon sechs Alben veröffentlicht. Avitas ist Raw-Black-Metal mit einem Hang für Pagan und Drama, so könnte man sagen…

Audio »

Deranged – Struck By A Murderous Siege 3/6

[7 Mrz 2017 | Stephan Borchert ]
Deranged – Struck By A Murderous Siege 3/6

Seit 1991 prügeln sich die Schweden, von deren Urbesetzung nur noch der Trommler verblieben ist, mit ihrem Brutal-Death-Metal der alten Schule, der so gar nicht schwedisch klingt (kein HM2), durch die Szene. Auch auf ihrem neunten Opus „Struck By A Murderous Siege” bleiben sie sich musikalisch treu und starten einen weiteren Versuch, in die Riege der Großen jenseits des Atlantiks vorzustoßen…