Reviews & Mehr

Audio »

Virvum – Illuminance 5/6

[7 Feb 2018 | Katja Kruzewitz ]
Virvum – Illuminance 5/6

Die Schweizer Tech-Deather Virvum haben mit „Illuminance“ ein wirklich fettes und progressives Debüt abgeliefert! Das Album ist 2016 zunächst als Eigenproduktion veröffentlicht worden. Ende November 2017 folgte der Re-Release über Season Of Mist.
Und es ist kein Wunder, dass das Label die Band aufmerksam wurde. Die Scheibe bietet alles, was das Herz eines Frickel-Death Fans höher schlagen lässt! Das Album ist sowohl rasend, brutal, verspielt, überwältigend und voll ehrfurchtgebietender Komplexität…

Audio »

Somnium Captare – Dawn 2/6

[6 Feb 2018 | Orje Steiger ]
Somnium Captare – Dawn 2/6

Der Fünfer aus Erlangen liefert mit dem Kurzspieler „Dawn“ sein Debüt ab. Vorgetragen wird hier laut eigener Aussage eine Mischung aus Death, Heavy und klassischem Thrash Metal. Klar- und Gutturalgesang wechseln sich genauso ab wie Schredder- und Melodieparts…

Audio »

ghUSa – Öswedeme 4/6

[5 Feb 2018 | Kobe ]
ghUSa – Öswedeme 4/6

Es ist gar nicht so einfach etwas von der Band der französischen Kombo „ghUSa“ zu finden. Der Bandname steht für „God hates us all“! und die Band besteht bereits seit 1989. Veröffentlichungsmäßig gab es bisher nur ein Vollalbum, zwei Demos und eine Compilation. Das war es dann auch schon an Infos…

Audio »

Fabulae Dramatis – Solar Time Fables 4/6

[31 Jan 2018 | Marcus Buehler ]
Fabulae Dramatis – Solar Time Fables 4/6

Beim Hören dieser Platte braucht man schon ein paar Anläufe, damit die Birne schalten kann, was da alles passiert. Dabei hält sich der Chaos-Faktor dieses vom klassischen Heavy Metal, statt vom Extreme Metal kommenden Prog-Albums tatsächlich eher in Grenzen. Die Breitseite kommt eher von den vielen unterschiedlichen Klangfarben und Stimmungen…

Audio »

Rodent – Summer in Space 4/6

[30 Jan 2018 | Philip Schnitker ]
Rodent – Summer in Space 4/6

Die immer noch grassierende Retro-Thrash-Welle hat in den letzten Jahren auch einige „spaßigere“ Vertreter hervorgebracht, deren Vorliebe für Klamauk und „lustige“ Einlagen dem todernsten Durchschnitts-Thrasher deutlich zu weit geht. Das Problem bei vielen Spaß-Kapellen ist, dass die Gags die eigentliche Musik in den Hintergrund drängen. RODENT lassen’s in Sachen Nonsens…

Audio »

Párodos – Catharsis 4/6

[27 Jan 2018 | Marcus Buehler ]
Párodos – Catharsis 4/6

Párodos sind Newcomer aus Italien. Soundtechnisch haben sie sich den Black-Metal-Bands angenommen, die Mitte der 90er Jahre ins progressive, pagane und sinfonische Feld übergewechselt sind (also Arcturus, Borknagar und andere Norweger). Die Songs klingen deswegen aber keineswegs altbacken…

Audio »

AGITATION – Freedom Denied 4/6

[26 Jan 2018 | Philip Schnitker ]
AGITATION – Freedom Denied 4/6

ieses süddeutsche Quartett existiert noch nicht allzu lange, klingt auf seiner Debüt-EP aber keineswegs unerfahren. Die sechs Songs (drei Studio- und drei Live-Nummern) auf „Freedom Denied“ erinnern entfernt an einige Bay-Area-Größen, wobei man den Einfluss von Testament noch am deutlichsten heraushören kann…

Audio »

Battlesword – Banners Of Destruction 4/6

[25 Jan 2018 | Carsten Wurtmann ]
Battlesword – Banners Of Destruction 4/6

Bei Battlesword handelt es sich um eine dieser Bands, bei denen Produktivität anscheinend nicht sonderlich groß geschrieben wird, denn in 19 Jahren Existenz ist man über 2 Demos und zwei Alben nicht hinausgekommen, wobei „Banners Of Destruction“ in dieser Bilanz bereits enthalten ist…

Audio »

DARKFALL – AT THE END OF TIMES 4/6

[24 Jan 2018 | Kobe ]
DARKFALL – AT THE END OF TIMES 4/6

Im Jahre 1995 haben sich die Österreicher DARKFALL geründet. Sehr verwunderlich das die Jungs im Jahr 2017 erst ihren zweiten Longplayer auf den Markt werfen. Über die Jahre wurden aber kontinuierlich je zwei Demos & EPs, ne Compilation und ein Box-Set veröffentlicht. Als ich mir das Cover angeschaut habe, dachte ich eher an episch-melodischen Power Metal als an im Promosheet angepriesenen Thrash/Death Metal. Also erstmal die Play-Taste gedrückt…