Orchrist “Echoes Of The Void” 3/6

Deadsun Records
Bewertung: 3/6
Spielzeit: 30:19
Songs: 7

Diese Scheibe war bereits als Eigenproduktion erhältlich, wurde aber nun von Deadsun Records wiederveröffentlicht. Zu hören gibt es sechs Mal schnörkellosen Old- School- Death- Metal plus ein sehr schönes akustisches Zwischenspiel, das auch gleichzeitig der Titeltrack ist. Beim Riffing greift man auf Altbewährtes zurück, das in Kombination mit den rauen Vocals aber recht cool kommt. Obwohl das Tempo größtenteils zügig ist, wissen die Jungs, dass man zwischendurch auch mal den Fuß vom Gaspedal nehmen muss. Insgesamt eine kurzweilige Scheibe, die zwar wenig Neues bietet, aber zumindest nicht langweilt.
www.orchrist.net