Home » Audio

Nytt Land – Oðal 5/6

6 Oktober 2018

Cold Spring Records

Bewertung: 5/6 → Mächtig!

Songs: 9

Spieldauer: 54:33

Vikings ahoi! Seit dem Erfolg der Serie auf dem History-Channel, sind nicht nur die Nordmänner wieder in aller Munde. Auch die Musik der norwegischen Gruppe Wardruna, die einen nicht unbedeutenden Teil zum Soundtrack beigesteuert haben, findet mittlerweile ihr Feedback bei Musikern.Neben Heilung, Forndom und Danheim machen sich auch Nytt Land daran ähnliche Musik zu kreieren.

Das aus Sibirien stammende Quartett ist seit 2014 dabei und „Oðal“ ist bereits das vierte volle Album. Spoilers ahead: Hier gibt es keinen Metal! Die Scheibe spielt einen Film voller Gottesanbetungen, Skaldenerzählungen, Opferritualen und Natur-Lobgesängen vor dem inneren Auge ab, in dem man aber nur zu gerne versinkt.

Das es sich hierbei um eine sehr diffuse Vorstellung von „nordischen“ Klängen handelt, sollte klar sein. Und so mixen die Dame und die drei Herren munter sibirische Obertongesänge, skandinavischen Folklore, Throat Singing und isländische Sagas. Dabei gibt man sich ähnlich wie die Kollegen von Heilung kriegerisch und kampfbereit. Das hört man vor allem bei der ersten Hälfte des Albums. Trotzdem umgibt alle Songs eine gewisse rituelle Trance.

Gerade weil hier keine einzige E-Gitarren-Saite angeschlagen wird, entfaltet die Musik eine stimmungsvolle Atmosphäre, die zwar nicht ganz an das große Vorbild Wardruna heranreicht, dem aber nahe kommt. Und seien wir mal ehrlich im Metal sind die „barbarischen“ Nordmannen nie ganz aus der Mode gekommen.

https://www.facebook.com/nyttland/

Autor: