Home » Audio

Necroblaspheme – „Belleville“ 6/6

13 November 2015

518922Independent

Bewertung: 6/6 → Tipp

Laufzeit: 40:32

Songs: 10

Aus den unter Paris liegenden Katakomben kommt der Fünfer Necroblaspheme mit ihrem dritten Langspieler „Belleville“ emporgetreten und blasen uns mit atmosphärischem Black- und Death-Metal die Rübe weg. Man merkt von Beginn an, dass sie mit viel Herzblut an jedem einzelnen Song und dem Album als Ganzem gesessen haben müssen.

So viel Detailverliebtheit spürt man immer seltener. Man achte beispielsweise auf die kleinen Blechblaseinspieler in ‚Gouffre‘ und auf diese ganzen klug gesetzten Tempowechsel und Pausen für den Spannungsaufbau! Aber ich schweife ab. Auch wenn kein Label hinter ihnen steht, müssen sie sich bei der Produktion keineswegs verstecken. Nix zu meckern gibt es hier.

Schnörkellos und organisch klingt das Machwerk und drängt sich dem Hörer keineswegs auf. Sie mixen die Spielarten des Black- und Death-Metal dermaßen gekonnt, dass man nicht weiß, in welcher Sphäre sie und man selbst gerade schweben. Sie entführen uns in mal doomige, mal schroffe schwarze, mal hoffnungsvolle Welten und das allein durch die Melodien und Klänge. Die Instrumentalisten wissen ganz genau, wie sie das gewünschte Bild erzeugen. Seien es Black-Metal-lastige Teppiche oder rauhes Geholze oder kleine Einspieler, alles wirkt homogen und wie aus einem Guss. Der Sänger setzt mit seiner Variabilität dem Ganzen die Krone auf und zauberte mir immer wieder ein seliges Grinsen ins Gesicht. Wehklagender Schreigesang, tiefes Growlen, Klargesang. Kein Problem für den Vokalisten. Man merkt am Zusammenspiel einfach, dass die Mannen ihre Musik leben und lieben.

Ich kann beim besten Willen kein Lied als Anspieltipp hervorheben. Das ganze Album ist einfach zu gut und abwechslungsreich. Man muss es hintereinander weg hören und das immer wieder und wieder und wieder. Ständig entdeckt man neues. Also, wertes Metalpublikum: Genießen und sich entführen lassen!

Facebook: https://www.facebook.com/necroblaspheme.page.officielle

Myspace: https://myspace.com/necroblasphemeband

Youtube: https://www.youtube.com/NecroblasphemeTV

Bigcartel: http://necroblaspheme.bigcartel.com/

Autor:

Kommentiere den Artikel:

Gib unten Deinen Kommentar ab oder kommentiere per Trackback von Deiner Seite. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei freundlich, bleib beim Thema und vermeide spam.

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite benutzt Gravatar. Bitte melde Dich bei Gravatar an um Deinen Avatar zu ändern.