Home » Audio

Maladie – …Of Harm And Salvation… 2/6

3 November 2018

Apostasy Records

Bewertung: 2/6 → Durchwachsen

Songs: 8

Spieldauer: 69:13

Maladie haben viel vor! Diesen Eindruck bekommt man jedenfalls, wenn man sich ihre neue Platte „…Of Harm And Salvation…“ anhört. Die Truppe aus Ludwigshafen war auch in der Vergangenheit Experimenten nicht abgeneigt und überhaupt war das Ausprobieren neuer und ungewöhnlicher Ideen Teil ihres Sounds.

Auf dem vorliegenden Album von 2018 will dieses Markenzeichen nicht ganz zünden. Die Basis aus progigem Black Metal, mit eingeworfenen Riffs aus dem klassischen Melo Death und natürlich einem Hang zum Chaos ist eigentlich grundsolide. Bei der stattlichen Minutenanzahl wird aber öfter die Eingängigkeit und das Führen eines roten Fadens vernachlässigt.

Letzteres fällt leider auch negativ beim Gesang auf. Hier wird mit sehr vielen Techniken und Stilen gearbeitet, sodass man auf halber Länge denkt, dass nicht nur zwei, sondern mindestens drei Sänger vor dem Mikrophon standen. Nicht zu vergessen: Das Saxophon! Es ist definitiv eine Bereicherung des Klangbildes. Zu häufig ersetzt es jedoch bloß die Lead-Gitarre, was die Besonderheit des Instruments schmälert.

Dass man als Prog-Fan mal sagen würde, dass weniger mehr ist, scheint eigentlich nicht zum Ethos (oder besser Pathos) dieser Musik zu passen, doch bei „…Of Harm And Salvation…“ treffen diese geflügelten Worte zu.

https://www.facebook.com/maladieband

Autor: