LOGAR’S DIARY “Book III: At The Crossroads” 5/6

logars-diary_at-the-crossroadsLabel: Eigenproduktion
Bewertung: 5/6 -> Mächtig
VÖ: 2016
Songs: 12 Tracks
Spielzeit: 56:01

In Sachen Wartezeit zwischen zwei Releases lassen die 1998 gegründeten Fantasy-Power-Metaller LOGAR’S DIARY sogar Def Leppard hinter sich: die erste Scheibe erschien 2001, die zweite kam 2006 raus und die dritte liegt nun endlich vor. Das Warten hat sich aber definitiv gelohnt, denn „Book III: At The Crossroads“ ist das bisher reifste Werk der Hauptstädter. Im Vergleich zu den Vorgängern tönt das Album, welches konzeptmäßig erneut im Earthdawn-Universum angesiedelt ist, etwas moderner und abwechslungsreicher (z.B. beim Gesang) sowie soundtechnisch definitiv ein ganzes Stück fetter.

Obwohl nicht jedes Stück ein absoluter Volltreffer ist und die balladesken Passagen gar etwas langatmig geraten sind, bietet „Book III: At The Crossroads“ genug Highlights, um den Kauf der CD problemlos zu rechtfertigen. Mein persönlicher Fave ist ganz klar „Raiders Of The Twilight Peaks“, ein waschechter Ohrwurm, der in Zukunft garantiert zu den Höhepunkten der LOGAR-Shows zählen wird. „Return To Bartertown“ mit seinen an Running Wild angelehnten Melodien finde ich ebenfalls sehr stark.
Freunde von atmosphärisch dichtem Power Metal bestellen das gute Stück noch heute direkt bei der Band
www.logar.org
www.facebook.com/logarsdiary
logarsdiary.bandcamp.com/merch