Home » Podcast

Eternity Metal Talk – #9

7 Oktober 2013 2 Kommentare

metaltalk-9

Download: eternity_metal_talk-9.m4a (M4A Audiodatei ca. 26 MB)

Eternity Metal Talk – #9

Die Festival-Saison ist vorbei und somit meldet sich die Metal-Talk-Runde, leider nicht komplett, zurück.
Neben den Neuigkeiten auf Eternity und der Klatsch und Tratsch Ecke, wird diesmal über Crowdfunding im Metal diskutiert. Ob es für sinnvoll gehalten wird oder nicht und wo Dan eigentlich steckt, erfahrt ihr am Ende der Folge…

Inhalt:
0:00 – Willkommen
1:23 – Neues auf Eternity
4:15 – Konzerthinweise
8:04 – Robert Flynn lästert über Avenged Sevenfold
8:55 – Wirre Dinge im Blackland: FurioGrind verweigern den Gig
14:01 – Neues Album von Carcass
15:04 – Neues Album von Dream Theater
15:49  – Endstille streamen neuen Song
16:49 – Legacy Open Air 2014
19:42 – Thema der Woche: Crowdfounding im Metal
33:30 – Album der Woche: Was ist damit?
35:00 –  Anspieltipps der Woche

______________________________________________________________
Rss: http://eternitymagazin.de/podcast/metaltalk/metaltalk.xml

Autor:

2 Kommentare »

  • Azuroth sagt:

    Wie immer sehr informativ, locker und was zum Grinsen!

    Da ja von euch bisher niemand in Fleshgod Apocalypse’s neue Scheibe „Labyrinth“ reingehört hat, gebe ich einfach mal hier meine persönliche Meinung kurz und knapp zum Besten:
    Für mich zwingt sich der Vergleich zur schlechten Fortsetzung eines Kinohits wie z.B. Terminator 3 auf. Nichts neues, nichts wirklich atemberaubendes und dazu irgendwie qualitativ schlechter als der Vorgänger. Den Sound von Labyrinth finde ich insgesamt etwas „matschig“, die clean Vocals streckenweise zu schrill. Was beim Vorgänger an Brillianz überwiegt, wird hier, vor allem bei den FA-typischen Knüppelpassagen, durch Brachialität ersetzt. Die Doublebass kommt leider nicht mehr ganz wie Sleipnirs Raserei rüber sondern erinnert stark an ein älteres MG-Modell. Gitarrensoli und epische Keyboardpassagen gehen durch den Gesamtmatsch zunehmend unter und am Ende hat es mir bereits nach 2 Songs echt keinen Spaß mehr gemacht, die Scheibe anzuhören.

    Von 10 Punkten würde ich dem Silberling daher max. 7 Punkte geben.

    Schade schade, ich hoffe auf ein besseres Comeback mit dem nächsten Album.

  • Sebastian sagt:

    Tach zusammen,
    yeay! Eine neue Folge! Ich dachte, ihr wäret im Festival-Matsch untergegangen!
    Mittlerweile habt ihr eine Qualitätsstufe erreicht, die man technisch nicht mehr verbessern kann. Top! 🙂
    Vorschlag zum „Album der Woche“- Thema: Macht ’nen „Klassiker der Woche“. Oder nen „Ausgegraben der Woche“. Einfach was altes wieder ans Tageslicht hervor kramen und empfehlen. Hier auf der HP findet man ja nix zu euren 10 Jahre alten Scheiben, die ihr Alteingesessenen immer wieder anpreist. Hopp! Einfach mal wat dazu sagen!

    Und ich hörte da was vom 2 Wochenrythmus Release? 😉
    Viel Glück an Karo. Packste schon! Du holst du einfach die Konzerte nach… also virtuell 😉 YouTube ist da ja sehr ergiebig, wenn du wirklich was nachholen willst.

    Ick freu mir uff det näschste Gebrabbel von Euch! Hoffentlich dann auch wieder mit DAN, dem Nachtarbeiter!

    Prost!

Kommentiere den Artikel:

Gib unten Deinen Kommentar ab oder kommentiere per Trackback von Deiner Seite. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei freundlich, bleib beim Thema und vermeide spam.

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite benutzt Gravatar. Bitte melde Dich bei Gravatar an um Deinen Avatar zu ändern.