Home » Podcast

Eternity Metal Talk – #4

20 Dezember 2012 4 Kommentare

Download: eternity_metal_talk-4.m4a (M4A Audiodatei ca. 65 MB)

Eternity Metal Talk – #4

Auf der Suche nach der technisch perfekten Aufnahme begeben sich Caro, Dan und Georg in die nächste Runde des Eternity Metaltalks und finden in der letzten Folge des Jahres auch ausreichend Material für eine über den Jahreswechsel hinweg dauernde Folge.

Ohne den drummenden Moderator geht es dieses Mal im Klatsch und Tratsch um Metaldrummer und einen Wettbewerb von MusicRadar. Gewechselt zur Frontseite des Lineups, schadet Growling der Stimme? Und wer prüft das und warum und wie?
Passend zur Weihnachtszeit lautet das Hauptthema: Metal in Filmen, als auch eine Menge Bücher über Metal. Sucht ihr noch ein passendes Geschenk? Dann hört rein und lasst Euch beraten.

Keine Sendung wäre komplett ohne die Anspieltipps der Woche, vielleicht auch noch das eine oder andere Schmankerl dabei, was ihr Euren Liebsten verpassen wollt.

Inhalt:
0:00 Willkommen
1:30 Feedback
9:18 Reviews
11:45 Konzerthinweise
18:10 Verlosung & Treasure Hunt
20:15 Teaser Erklärung Teil 1
23:12 Schadet Growling der Stimme
31:20 MusikRadar kürt „beste“ Drummer
47:05 Metal in Filmen
1:17:50 Weihnachtseinkäufe
1:35:55 Anspieltipps der Woche

Bandname drops:
– Ill Nino http://www.facebook.com/Officialillnino
– Link zur Gesangs-studie http://www.zv.uni-leipzig.de/service/presse/pressemeldungen.html?ifab_modus=detail&ifab_id=4761
– Music Radar Metal Drummer… http://www.musicradar.com/news/drums/drummers-world-cup-the-11-best-metal-and-prog-metal-drummers-of-all-time-567657/1
– Periphery http://www.facebook.com/PeripheryBand
– Wormrot  http://www.facebook.com/wormrot
– wayne’s world http://www.imdb.com/title/tt0105793/
– Spinal tap http://en.wikipedia.org/wiki/This_Is_Spinal_Tap
– Airheads http://www.imdb.de/title/tt0109068/?ref_=fn_al_tt_1
– Ace ventura http://www.imdb.de/title/tt0109040/
– Detroid rock city http://www.imdb.com/title/tt0165710/
– Kiss http://www.kissonline.com/
– One man metal youtube http://www.vice.com/noisey-vbs/one-man-metal-part-1
– Until the light takes us http://www.blackmetalmovie.com/
– Some kind of monster http://www.metallica.com/releases/some-kind-of-monster-movie.asp
– Heavy Metal in baghdad http://heavymetalinbaghdad.com/de/
– Turbulence 3 http://en.wikipedia.org/wiki/Turbulence_3:_Heavy_Metal
– Scarab http://www.scarabegypt.com/
– The Dirt/Motley Crue http://en.wikipedia.org/wiki/The_Dirt
– Lords of Chaos http://en.wikipedia.org/wiki/Lords_of_Chaos_(book)
– True norwegian black metal (fotobuch) http://www.amazon.com/Norwegian-Black-Metal-Johan-Kugelberg/dp/1576874354
– Unheilige Allianzen http://de.wikipedia.org/wiki/Unheilige_Allianzen
– Vader http://www.nuclearblast.de/de/label/music/band/diskographie/details/423136.71090.welcome-to-the-morbid-reich.html
– Windir http://en.wikipedia.org/wiki/Arntor
– Gris http://www.metal-archives.com/release/view/id/165412
– Serpentine Path http://www.facebook.com/serpentinepath

______________________________________________________________

Rss: http://eternitymagazin.de/podcast/metaltalk/metaltalk.xml

Autor:

4 Kommentare »

  • Dan sagt:

    Bei den empfohlenen Büchern ist mir ein blöder Fehler unterlaufen: Die Autobiographie von Lemmy heisst natürlich „White Line Fever“, nicht „Cat Scratch Fever“ – letzteres ist bekanntermaßen ein Sing von NRA-Dickhead Ted Nugent und hat mit Lemmy nix zu tun. 🙂

    Sorry für die Verwirrung!

  • Lara sagt:

    Huhu,

    also das neue Intro mit den Gesprächsfetzen gefällt mir sehr gut. Die Qualität ist im Vergleich zur vorherigen Folge besser geworden, bei manchen Leuten ist ein gewisses Grundrauschen leider immer noch recht laut.

    Zur Stimmensache: Pauschal kann man das wirklich nicht sagen, da es auch sehr auf die physische Kondition des Sängers ankommt. Menschen mit größerem Körpervolumen haben da durchaus einen kleinen Startvorteil. Das wichtigste ist wirklich, dass man sich aufwärmt, dann gibt es auch keinen „Schaden“. Gibt ja mittlerweile auch Lehrdvds für den Metalbereich (Melissa Cross – Zen of Screaming zum Beispiel). Das mit der vermehrten Schleimproduktion kann ich leider bestätigen 🙂

    Bei professionellen Bands, die viel auf Tour sind kommt die tägliche Anstrengung natürlich hinzu. Da muss man bedenken, dass die Bands selten die Tour selber buchen und so viele Konzerte wie möglich spielen müssen, dass die Kosten wieder reinkommen. Der Satz „2 days show, 1 day off“ können sich die meisten Bands halt nicht leisten.
    Generell hättet ihr da gerne noch ausführlicher drüber reden dürfen und eine kleine Zusammenfassung vor dem nächsten Thema wäre gut gewesen. So hing man als Hörer etwas in der Luft und es ging ansatzlos weiter.

    Zur Schlagzeuger-Voting Sache seh ich das auch so, dass es nicht sinnvoll ist, alle in einen Topf zu werfen. Eine Speed-Technik Freak wie Kollias (Nile) ist einfach nicht vergleichbar mit einem Portnoy.

    Bis zum nächsten Mal 😉
    Lara

  • Katja Kruzewitz sagt:

    Interessant fand ich auch die Dissertation „Heavy Metal – Kunst. Kommerz. Ketzerei.“ von Bettina Roccor. Ist 1998 als Buch erschienen (IP Verlag). Mehr Infos: http://www.ip-verlag.de/deutsch/Musikbuecher/KunstKommerzinhalt.html

  • Sebastian sagt:

    Ah, das sieht doch mal was nach aus und es hört sich langsam nach was an! Schön, dass Kritik gut aufgenommen wird. Ich bin begeistert.
    Apropos begeistert: Diese Folge rockte. Ich find die Film- und Buchtipps Gold werd. Bei „Lords of Chaos“ ging mir direkt wieder das Cover vor Augen und der Spaß beim Lesen kam mir auch wieder in den Sinn. In den kalten Wintertagen ist das DER Tipp schlechthin! Unbedingt lesen!
    Zum Metal in Singapur:
    Letztes Jahr auf dem Ragnarök Festival ist mir da auch eine Band unter gekommen. Schaut euch mal Impiety (http://www.mightyimpiety.com/ & http://www.metal-archives.com/bands/Impiety/3583) an. Live haben die mich umgehaun.

    Wunsch-Thema nächstes Mal: 2013 – Was kommt, worauf ihr euch freut?

    Hoffe der nächste Talk folgt bald.

Kommentiere den Artikel:

Gib unten Deinen Kommentar ab oder kommentiere per Trackback von Deiner Seite. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei freundlich, bleib beim Thema und vermeide spam.

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite benutzt Gravatar. Bitte melde Dich bei Gravatar an um Deinen Avatar zu ändern.