Totentanz #23
Magazine

Totentanz #23

05.06.2011 Kai Scheibe

Urgesteine in der deutschen Fanzine-Landschaft sind Arno und seine Crew zweifelsohne. Die 23.Ausgabe des solide aufgemachten Heftes datiert bereits aus dem Herbst 2010, ein Nachfolger sollte also in den kommenden Monaten zu erwarten sein. Am Umfang gibt es mit 94 A4-Seiten wenig zu meckern, das Layout wirkt dagegen nicht homogen. Dafür das hier dem Impressum nach sogar Leute vom Fach dran sind, fehlt mir eine klare Linie und je nach Geschmack ist es einfach/klar strukturiert oder ideenlos. Das Interview-Spektrum reicht von … Weiterlesen »

Metal Command #5 & #6
Magazine

Metal Command #5 & #6

22.05.2011 Kai Scheibe

Der Enthusiasmus eines wirklichen Fans spricht aus jeder Seite des Metal Command-Zines, ja aus jeder Zeile: seien es ein detaillierte Interviews, die liebevolle Beschreibung eines vergessenen Klassikers, ausführliche Reviews (manchmal mit Hintergrundgeschichten zu den betreffenden Bands) oder bildhafte Live-Berichte. Marius und Daniel, die beiden Schreiber, sorgen mit positiver Besessenheit und Sinn für Einzelheiten für kurzweiliges Lesen. Stilistisch sollte man sich aber schon für die eher traditionellen Spielarten des Metal… Weiterlesen »

METAL GUARDIAN #7
Magazine

METAL GUARDIAN #7

07.05.2011 Philip Schnitker

„Wir sind ein junges Team, dass sich zur Aufgabe gemacht hat, ein Magazin für die Berliner und Brandenburger Metal Szene zu veröffentlichen. Damit versuchen wir regionale Bands zu unterstützen und ein wenig bekannter zu machen!“ Mit diesen Worten präsentiert sich das METAL GUARDIAN-Team auf seiner Webseite. Dem eigenen Vorsatz entsprechend nimmt man ausschließlich unbekannte Bands aus regionalem Anbau unter die Lupe. In der vorliegenden Ausgabe hat man Scram, Rising Storm und Exceeded mit Fragen gelöchert, wobei jede Band zwei bis drei Seiten in Beschlag nimmt… Weiterlesen »

DOOM METAL FRONT #5
Magazine

DOOM METAL FRONT #5

06.05.2011 Philip Schnitker

Katja hat mich kürzlich auf dieses großartige `Zine aufmerksam gemacht, von dem inzwischen die fünfte Ausgabe vorliegt. Da man auf Doom spezialisierte Fanzines nicht an jeder Ecke hinterhergeworfen bekommt, habe ich mich voller Vorfreude auf das Heft gestürzt. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Das DOOM METAL FRONT bietet lesenswerte Interviews mit interessanten Bands (u.a. Place Of Skulls, Procession, Dawn Of Winter und Mirror Of Deception), gut gemachte Liveberichte (u.a. vom Hammer Of Doom IV und vom Doom Over Leipzig), aufschlussreiche Plattenkritiken… Weiterlesen »

Campaign For Musical Destruction Zine #16
Magazine

Campaign For Musical Destruction Zine #16

02.05.2011 Kai Scheibe

Zehn Jahre Fanzine-Aktionismus verdienen Respekt, zumal Erik, Gerste & Mitstreiter rigoros Cut’n’Paste durchziehen und damit die Photoshop-verwöhnte Meute abschrecken. Wer dann auch nicht auch nur annährend Underground und Krach zu den Bestandteilen seines musikalischen Verständnisses zählt, kann getrost aufhören weiter zu lesen. ‘Play fast or die’ prangt nicht umsonst auf dem Cover – das CFMD featured hauptsächlich Bands aus Grind, Crust, Death oder artverwandten Randspektren. Weiterlesen »

Doom Metal Front #3
Magazine

Doom Metal Front #3

04.08.2010 Katja Kruzewitz

Unglaublich, dass mir dieses Magazin erst mit der dritten Ausgabe aufgefallen ist. Aber besser spät als nie. Und da die vierte Ausgabe schon angekündigt ist, wird es langsam Zeit das Magazin vorzustellen.
Doom Metal Front trägt den Untertitel “Doom, Sludge, Drone, Stoner & Ambient Stuff Zine” und steht in zwei Versionen zum kostenlosen Download bereit: nur das Zine oder Zine + CD Sampler. Neben einigen Reviews und Konzertdaten gibt es in der aktuellen Ausgabe auf 50 Seiten… Weiterlesen »

Chaos Magazine #15
Magazine

Chaos Magazine #15

03.08.2010 Katja Kruzewitz

Das Chaos muß man mit der 15.ten Ausgabe nicht mehr groß vorstellen. Das Mag ist seit vielen Jahren ein Muß für jeden (Schweden) Death Fan. Und auch dieses Mal lohnt sich die Anschaffung ohne Zweifel.

Auf 80 sehr ansprechend gestalteten Seiten findet der Leser ausführliche Interviews mit: Amon Amarth, Behemoth, Book Of Black Earth, Darkness By Oath, Evocation, Exmortem, Hate Eternal, Machezazo, Resurrection, Seance, Sinister, The Ugly, Unanimated, Vacant Coffin, Vader, ein The jack-of-all-trades of Swedish Death Metal Special mit Rogga Johansson bzw… Weiterlesen »

Snowfall #1
Magazine

Snowfall #1

19.07.2010 Benjamin Hiller

Aus den tiefen Uckermark kommt mit dem Snowfall Nr. 1 ein kleines Schwarz-Weiß DIY Zine, welches weder einen regelmäßigen Erscheinungstermin ankündigt noch in die gängigen Schubladen passt… Weiterlesen »

Metal Guardian #6
Magazine

Metal Guardian #6

20.06.2010 Katja Kruzewitz

Der Metal Guardian versteht sich in erster Linie als Metal Magazin für Berlin und Brandenburg, wobei auch der inhaltliche Schwerpunkt bei der regionalen Szene liegt. Zusätzlich findet man auf der Homepage www.metalguardianmag.de aktuelle, regionale News. Und dort kann man sich auch gleich die Pdf Version der aktuellen sechsten Ausgabe runterladen. Die Printausgabe wird übrigens kostenlos verteilt und erscheint unregelmäßig. Weiterlesen »

NEGAtief #25
Magazine

NEGAtief #25

29.05.2010 Katja Kruzewitz

Das zweimonatlich erscheinende Düstermag Negatief liegt kostenlos in schwarzen Szeneclubs aus oder kann per Jahresabo über die Website des Magazins geordert werden. Dort gibt es auch eine PDF-Version zum Download für alle, die auf die gedruckte Ausgabe verzichten können.
In der aktuellen (Mai/Juni) Ausgabe kommen Umbra Et Imago, Eisbrecher, Santa Hates You, Lacrimosa, XMH, Welle:Erdball , Shiv-R, Suicide Commando, Beati Mortui, Edge Of Dawn, Bettina Bormann, Denight, Blind Effects, Suicidal Romance, Christ vs. Warhol, Oberer Totpunkt, Illusion of Light, Static Violence… Weiterlesen »

Ancient Ceremonies #15
Magazine

Ancient Ceremonies #15

04.01.2009 Katja Kruzewitz

Seit einiger Zeit gibt es das englischsprachige Ancient Ceremonies aus Portugal auch zum Downlaod als PDF im Internet. Auf der Website findet man die einfache PDF Version oder die Komplettversion mit den Songs des CD Samplers als mp3s. Weiterlesen »

Magazine

Herbstnebel, Ausgabe #2

25.07.2006 Batman

Das Herbstnebel geht in die zweite Runde, selbstredend in schwarz weiß gehalten widmet es sich
ausschließlich dem Black Metal Untergrund und seinen Vertretern. Ein archaisch wirkender Megalith
aus Schottland ziert das Cover des Herbstnebels. Auf insgesamt 46 Seiten (Din A4 und kleine Schrift)
gibt es zahlreiche Interviews mit Anael, Black Flame, Koldbrann, Realm of Carnidora… Weiterlesen »

Magazine

Arising Realm #12

01.03.2006 Mirco Strissel

Fanzines sind ja traditionell eher billig aber das österreichische Arising Realm schiesst den Vogel ab, denn es kostet ausser dem Porto nichts. Dabei kommt es sogar mit einer prallgefüllten CD! Auf den ersten Blick ist das grossformatige Heft kaum von den etablierten Zeitschriften, die man so am Kiosk findet, zu unterscheiden. Auf dem farbigen Cover prangt ein moshender Peter Tägtgren neben den Namen bekannter Bands wie Bolt Thrower, Arcturus und Hatespere. Der Undergroundcharakter des Arising Realm zeigt sich dann aber im Inneren, wo neben den genannten Bands Interviews mit Centinex, Cromonic, Equilibrium, Fearer, Hexenhammer, Mastic Scum, Nox Arcana, Serenety und Vesania zu finden sind. Jedoch ist vor allem die Hypocrisy Titelstory wie auch die anderen Interviews recht kurz geraden. Andererseits gibt es auf den schwarz-weiss gehaltenen Seiten eine beachtliche Anzahl von CD Reviews, darunter auch… Weiterlesen »

Magazine

Moshock #5

01.03.2006 Mirco Strissel

Das kostenlose und gerade mal ein Jahr junge Moshock beschäftigt sich mit Hardcore- , Metal- und Emobands. In Ausgabe Nummer fünf werden unter anderem Chimaira, Caliban vs. Heaven Shall Burn, End of Green und viele andere mehr gefeatured. Man könnte also auch sagen es geht im Moshock meist um Metalcore. Und Metalcore muss richtig angesagt sein, immerhin ist die Auflage auf inzwischen schlappe 8000 Stück gestiegen! 8000 Vierzigseiter umsonst verteilen bedeutet dann aber auch einiges an Werbung in Kauf nehmen zu müssen. Eigentlich halb so schlimm, aber inhaltlich enttäuscht mich das Moshock. Zwar gibt es 40 Reviews innerhalb der oben genannten stilistischen Schnittmenge, wobei mit einem ungewöhnlichen Bewertungssystem hantiert wird (es werden… Weiterlesen »

Magazine

Fatal Underground #22

01.03.2006 Mirco Strissel

Ganz schön anachronistisch kommt das Fatal Underground #22 daher mit seinen über 60 fotokopierten und im Din-A5 Format zusammengetackerten Seiten. Inhaltlich ist der Name Programm, denn das Heft widmet sich ausschliesslich dem Underground. So gibt es Interviews mit Mortal Agony, XIV Centuries, Prosatanos und noch einigen anderen mehr. Auch bei den Live Berichten bleibt man dem Untergrund treu mit Berichten vom NRW Deathfest oder dem Under the Black Sun. Reviews, News, Kontaktadressen usw. gibt es natürlich auch. Das Layout mit seinen unterschiedlichen Schriftarten und -grössen ist gewöhnungsbedürftig. Als wirklich ärgerlich empfinde ich allerdings, dass es keine Seitenangaben gibt, was das Heft ziemlich unübersichtlich… Weiterlesen »