Home » Archiv

Artikel in der Kategorie: Reviews

Audio »

Blood – Inferno 5/6

[17 Okt 2017 | ]
Blood – Inferno 5/6

Eigenproduktion
5/6 – Mächtig!
16 Songs
Spieldauer: 28:12
Satte 14 Jahre mussten Fans dieses Untergrundmonstrums aus Speyer auf eine neue Scheibe warten. Nun veröffentlichten Blood mit „Inferno“ ihren nunmehr sechsten Langspieler. Und was ist das für ein Brett!
Sauberer produziert als all ihre bisherigen Veröffentlichungen kommt es daher. Dies macht die Unterscheidung der Instrumente einfacher, die Riffs sind klarer zu erkennen und das Können der Musiker wird deutlicher. Leider verliert die Platte durch die eigentlich sehr gute Produktion ein wenig den Flair des Untergründigen. Trotzdem geht die Scheibe einfach ab wie Zäpfchen. Das Schlagzeug geht …

Audio »

Awaking Corpses: Live at Bambi Galore (Split) 4/6

[15 Okt 2017 | ]
Awaking Corpses: Live at Bambi Galore (Split) 4/6

„Awaking Corpses – Hamburg Edition“ bezeichnete man diesen Märzabend im Hamburger Stadtteil Billstedt. Dort kam man im Rahmen der Revolt-Reihe (die es nun schon seit 10 Jahren gibt) im Keller des Bambi Galore zu diesem besonderen Anlass zusammen. Sechs Bands aus der Hamburger Death-Metal-Szene gaben sich ein Stelldichein ohne Gage und auch das Publikum kam für lau in den Genuss feinster Hörgasmen auf’s Trommelfell. Motto: Support the local Underground…

Audio »

Shockgnosis– Of Tyrants And Martyrs 3/6

[14 Okt 2017 | ]
Shockgnosis– Of  Tyrants And Martyrs 3/6

Was tut man, wenn man eine musikalische Vision, aber keine Band hat? Richtig: Man baut auf Connections und Freunde, um sein Album zusammenzubasteln. So oder so ähnlich ist das wohl im Fall von „Of Tyrants And Martyrs“ geschehen, denn man muss schon etwas tiefer graben, um rauszukriegen, dass Shockgnosis nicht nur aus Mastermind Kai Koslik, sondern mittlerweile auch aus Sänger Tobias Becker besteht. Aber weil auch das noch nicht für die komplette Produktion des Albums gereicht hat, mischen hier auch noch Christof Kather (Drums) und René Hauffe, die beide eher für ihren Einsatz bei Japanische Kampfhörspiele bekannt sind, lautstark mit. Versierte Musiker, möchte man meinen. Ob’s was genützt hat? Hören wir mal rein…

Audio »

Ancst / King Apathy (Split) 5/6

[6 Okt 2017 | ]
Ancst / King Apathy (Split) 5/6

Da scheint sich ja ein Dreamteam gefunden zu haben: Auf der einen Seite steht Ancst, eine geschäftige DIY-Band aus Berlin, irgendwo an der Schnittstelle von Black Metal zu Hardcore. Auf der anderen Seite King Apathy, formerly known as Thränenkind und kein ganz unbeschriebenes Blatt in der deutschen Post-Black-Metal-Szene. Beide zusammen liebäugeln auf dieser Split mit punkigem Sound in schwarzem Gewand…

Audio »

Zurvan – Gorge Of Blood 3/6

[4 Okt 2017 | ]
Zurvan – Gorge Of Blood 3/6

Mal wieder eine Kombi, die einen Exoten-Bonus sicher hat, einfach nur weil sie ursprünglich aus dem Iran stammt. Zurvan leben nun aber mittlerweile in Deutschland und der Name ist schon mal eine Ansage, steht er doch für einen Schöpfergott. Dann schauen wir mal, was hier geschaffen wurde – Laut Facebook soll es Persian Nihilistic Black Metal sein…

Audio »

Fornhem – Ett Fjärran Kall 5/6

[3 Okt 2017 | ]
Fornhem – Ett Fjärran Kall 5/6

Fornhem, eine schwedische Zwei-Mann-Formation, blasen einem mit ihrem Debütalbum “Ett Fjärran Kall” (z. Dt. : Ruf aus der Ferne) einen eisigen und nordischen Wind ins Gesicht. Das Projekt selber besteht schon seit 2013 und wurde im schwedischen Norrköping zum Leben erweckt, womit die Herren ein sehr typisches skandinavisches Flair verbreiten. Seit der Gründung von Fornhem waren die Schweden eher zurückhaltend und hatten bis jetzt erst den vierten Song ihres Debütalbums vor zwei Jahren mal ins Netz gestellt. Grundsätzlich war es ruhig um die Jungs, aber dafür haben sie jetzt mit diesem Release die volle Aufmerksamkeit auf sich gezogen…

Allgemein, Artikel, Soundcheck »

Kreuzfeuer Oktober 2017

[1 Okt 2017 | ]
Kreuzfeuer Oktober 2017

Es ist der 1. Oktober, das heißt: Kreuzfeuer-Zeit! Diesen Monat haben wir dafür auch einer Single-Auskopplung und einer Mini-Ep die Chance gegeben, um sich gegen Alben aus sämtlichen Metalgenren durchzusetzen. Ob es geklappt hat, erfahrt ihr gleich! Der Gewinner hat jedenfalls die höchste Gesamtwertung seit Beginn der Rubrik erreicht. Unterstützt wurden wir in dieser Ausgabe von Mike Klockner, welcher den Gesang und die Gitarre bei I.M.Nails, die auch bei unserem aktuellen Podcast vertreten sind, übernimmt. Folgende Bands stellten sich in diesem Monat dem Kreufeuer: Asagraum, Bloodlust, Dirty Machine, Divinity, Kultika, Mytherine und Pagan Altar.

Und gewonnen hat:…

Audio »

Scargod – Stay In Track 3/6

[27 Sep 2017 | ]
Scargod – Stay In Track 3/6

Ein ziemliches Auf und Ab hat diese österreichische Band ja schon hinter sich: Anfänglicher Erfolg unter den Fahnen des Gothic Metals, dann zeitweilige Auflösung und Streit mit der Plattenfirma. „Stay In Track“ ist nun das erste Album nach der Neuordnung dieses Projekts…

Audio »

Nemesis Sopor – MMXL 3/6

[15 Sep 2017 | ]
Nemesis Sopor – MMXL 3/6

Nemesis Sopor sind eine Dresdner Kombo, die 2008 gegründet wurde. Ihr mittlerweile drittes Album befasst sich dem dystopischen Thema der künstlichen Intelligenz. Wer dabei an spacigen Black Metal oder ähnliche Ausflüge in Sci-Fi-Gefilde denkt, liegt allerdings falsch. Vielmehr gibt es auf „MMXL“ melodischen Schwarzmetall…

Audio »

InfiNight – Fifteen 3/6

[14 Sep 2017 | ]
InfiNight – Fifteen 3/6

Das Cover der EP zeigt eine Uhr, die statt mit zwölf mit fünfzehn Zahlen ausgestattet ist. In Anlehnung an die Stunde Null werden so Erwartungen in Richtung Weltuntergangsszenarien und Zukunftsvisionen geweckt. Doch weit gefehlt, es handelt sich hier lediglich um ein Release zum 15-jährigen Bandjubiläum…