Home » Archiv

Artikel in der Kategorie: Berichte

Konzerte »

Vorbericht: Barther Metal Open Air 2018

[13 Jun 2018 | ]
Vorbericht: Barther Metal Open Air 2018

Die Zeit rast. Blas ist es nun soweit! Das Barther-Metal-Open-Air wird 20!

Was einst als kleines Festival mit gerade mal 4 Bands 1999 begann, hat sich über die Jahre hinweg immer mehr zu einem Namen entwickelt, wenn es um ein gemütliches, familiäres Festival geht, und bietet mittlerweile über drei Tage verteilt einen Mix aus Black- und Pagan/-Viking-Metal-Bands, sowie ab und zu mal eine Death- oder Thrash-Metal-Kombo.
Dieser Linie bleibt man sich auch dieses Jahr treu und hat ein Line-Up aus 30 Bands geschaffen, dass wie gewohnt alte Bekannte mit neuen Schmankerln vereint…

Konzerte »

Dark Troll Festival 2018

[9 Jun 2018 | ]
Dark Troll Festival 2018

Zum neunten Mal fand in diesem Jahr das beliebte kleine Festival statt – auch, wenn es mittlerweile gar nicht mehr so klein genannt werden kann. Denn war die Teilnehmerzahl in den ersten Jahren noch im kleineren dreistelligen Bereich, so kletterte sie mit dem wachsenden guten Ruf des Festivals auch kontinuierlich nach oben, was den Veranstalter in diesem Jahr dazu zwang, einen dritten Campingplatz am Fuße der Schweinsburg in Bornstedt, Sachsen-Anhalt für die Gäste zu eröffnen. Ein Segen und ein Fluch gleichermaßen…

Artikel, Crossfire, Soundcheck »

Kreuzfeuer Juni 2018

[1 Jun 2018 | ]
Kreuzfeuer Juni 2018

Es ist mal wieder soweit. Das Kreuzfeuer steht an und diesen Monat konnte kein Album so richtig überzeugen. Dennoch ein Gewinner konnte ausgemacht werden und unterstützt wurden wir diesmal von Adrian Gebert, Gitarrist von Asphodelos. Diesmal mit dabei sind: 3rd Grade Burn, Decrepit Birth, Fister, Garhelenth, Judaswiege, Taina und Vantablack Warship. Und gewonnen hat: …

Konzerte »

Desert Fest 2018: Tag 3

[24 Mai 2018 | ]
Desert Fest 2018: Tag 3

Sonntagmittag bricht das Ende des Desertfests an. Auch an diesem Tag gibt es wieder einige Highlights unter den Konzerten. Leider konnten zwei Bands – der Opener Lionize und die letzte Band Haik – nicht angesehen werden, ebenso wie Yuri Gagarin, der letzte Act vom Samstag. Zu erst einmal können aber offene Fragen geklärt werden: Die für das Festival als Währung genutzten „Tokens“ (Münzgeld aus buntem Plastik, welches man vorher umtauscht) lassen sich, nachdem man bereits auf Sonntag vertröstet wurde, doch zurück geben.

Konzerte »

Desert Fest 2018 – Tag 2

[16 Mai 2018 | ]
Desert Fest 2018 – Tag 2

Tag 2 des Desertfests. Erstaunlich spät – genau genommen fünf Minuten vor dem ersten Konzert – gibt die Security das Gelände frei. Dementsprechend wundert es nicht, dass High Reeper ein wenig verwirrt aus der Wäsche gucken, als gerade einmal zehn Leute vor der Bühne stehen. Doch niemand kann zu Black-Sabbath-Sound in Reinform – sogar mit einem Bass-Solo – nein sagen und so füllt es sich doch ziemlich schnell. Bei ein, zwei Riffs hat man schon das Gefühl, dass sie direkt von Sabbath kommen, doch die Band schafft es durch ihre Show, sich vom bloßen Plagiat fernzuhalten…

Konzerte »

Desert Fest 2018 – Tag 1

[14 Mai 2018 | ]
Desert Fest 2018 – Tag 1

Bereits in der Berliner S-Bahn kann man ausmachen wer auf dem Weg zum Spreeufer ist, um Age of Woe, Berlin, 12.05.18dem heiligen Riff zu huldigen und drei sonnendurchflutete Festivaltage zu genießen. Zu den „normalen“ Metalheads gesellen sich nämlich auch eine Menge Leute in Schlaghosen, geblümten Hemden und Kleidern, Schnauzern und sogar Backenbärten. Ach ja die 70er waren schon die beste Dekade, oder? Naja, zumindest die Mucke dieser Zeit strotzte vor Energie und Freiheit. Genau deshalb gibt es so viele Bands die diesen Sound neu interpretieren und aufleben lassen; und um die zu hören, strömt man nun zum Desertfest 2018!…

Konzerte »

Satyricon & Suicidal Angels im Musikzentrum Hannover, 24. März 2018

[4 Mai 2018 | ]
Satyricon & Suicidal Angels im Musikzentrum Hannover, 24. März 2018

Schon seit einiger Zeit sind die norwegischen Black-Metal-Veteranen Satyricon auf Tour, um Ihr aktuelles Album „Deep Calleth Upon Deep“, welches im vergangenen Jahr erschien, in die Welt hinauszutragen. Wer die Konzerte der Band rund um die zwei Hauptakteure Sigurd Wongraven alias Satyr und Kjetil-Vidar Haralsdtad alias Frost kennt, weiß, wie energiegeladen es dort in der Regel zugeht. Entsprechend hoch waren die Erwartungen des Publikums, das sich Ende März 2018 im fast ausverkauften Musikzentrum eingefunden hatte…

Allgemein, Artikel, Soundcheck »

Kreuzfeuer Mai 2018

[1 Mai 2018 | ]
Kreuzfeuer Mai 2018

Es ist mal wieder der 1. eines Monats, das heißt Zeit für’s Kreuzfeuer. Von Pagan- bis Death, von Prog- bis Black-Metal war wieder alles dabei und jeder Schreiber gab seine Bewertung ab. Unterstützt wurden wir in diesem Monat von Didi, bekannt als Drummer von Betalmand. Folgende Bands stellen sich in diesem Monat dem Kreuzfeuer: Темнолесье, Deathkin, Exarsis, Godwatt, Pile Of Excrements, Sleep In Heads und Warfist / Exidium.

Und gewonnen hat: …

Artikel »

Treasure Hunt: F41.0

[24 Apr 2018 | ]
Treasure Hunt: F41.0

„Bürde“, das aktuelle Album von F41.0, entführt einen auf eine ganz eigene Weise in unergründliche Welten aus düsterer Verzweiflung.
Eine Hörprobe gab es auf dem Eternity Podcast #35. Und nun gewährt uns Hysteriis einen Einblick in die schwarzmetallisch vertonten Emotionen…

Berichte, Printmagazin »

Neue Printausgabe: Eternity Magazin #23

[19 Apr 2018 | ]
Neue Printausgabe: Eternity Magazin #23

Im Mai 2018 ist nach 12-jähriger Pause ein neues gedrucktes Eternity erschienen! Eternity #23 enthält Interviews mit: Revel In Flesh,Fornhem, Requiem, Darkened Nocturn Slaughtercult, Night In Gales, Trollech, Monarque, Traitor, Dawn Of Winter,Asphodelos, Malignant Tumour, Beltez, Rancid Rimjob Rampage, Zwielicht, Exxperior…